Archive | Kurzgeschichte RSS feed for this section

Aschenauges Ende und Glück

28 Nov

fli-aschenauge

Aschenauge

Flog über die Welt

Aschenauge

Sang im blauen Zelt

Aschenauge

Jauchzte wie ein Kind

Aschenauge

Wiegte sich im Wind

Aschenauge

Kam in einen Sturm

Aschenauge

Wand sich wie ein Wurm

Aschenauge

Stürzte wie ein Stein

Aschenauge

Wurde winzig klein

Aschenauge

Fiel ins wilde Meer

Aschenauge

Wurde voller Teer

Aschenauge

Hatte große Not

Aschenauge

Kämpfte mit dem Tod

Aschenauge

Sang ein letztes Mal

Aschenauge

Wurde kalt und schal

Aschenauge

Sah sein blasses Bild

Aschenauge

Lächelte ganz mild

Aschenauge

Tauchte in die Gischt

Aschenauge

Hatte es erwischt

Aschenauge

Zuckte in der See

Aschenauge

Wurde weiß wie Schnee

Aschenauge

Seufzte tief und schwer

Aschenauge

war nicht mehr!

.

Aschenauge

War nicht mehr!

.

Alles war ganz still.

Alles war ganz weiß.

Alles war ganz weich.

.

Aschenauge

Fühlte sich ganz warm

Aschenauge

Zog mit einem Schwarm

Aschenaugen

Ziellosen Zielen

entgegen.

BÄUME

27 Nov

25904938726_ca00a559b4_o

Fast alle Menschen können auf Bäume klettern. Kein Baum kann auf Menschen klettern. Deshalb sind uns Menschen Bäume fremd.

AUSZIEHEN

19 Nov

ausziehen-10244153864_0eaee863a3_o

In der alten Wohnung: Sie zogen sich an und zogen aus.

In der neuen Wohnung: Sie zogen ein und zogen sich aus.

(Text & Foto von mir, Kunstwerk von Marina Alexeeva)

 

WEGBESCHREIBUNG

13 Nov

fli-stifte-wordpressNachdem ich einem Kind den Weg beschrieben hatte, kaufte ich eine große Packung Stifte, um ihm den Weg auch zu beschriften.

NAMENSWECHSEL

1 Nov

irmgard-16326684353_27646b31f3_o

Irmgard wollte lieber Elisabeth heißen. Da ein solcher Namenswechsel gesetzlich nicht von heute auf morgen möglich war, nannte sie sich Andrea.

GASSERLN (österr.: Mit dem Hund eine Runde im Freien drehen)

30 Okt

gasserln-aug-2006-pollau-b

Ein bissiger Hund und sein bissiges Frauerl machten jeden Abend einen Spaziergang durch den Park. Bei ihrer letzten Runde wurden beide von einem noch bissigeren Passanten gebis­sen, der sich nach vollbrachter Tat unerkannt in die Büsche schlug.

BEGEGNUNG

28 Okt

begegnung-6635975329_2cc4e9c9b4_b

Ein Herr ging unachtsam die Treppe hoch und stieß mit sich selbst zusammen, da er, derselbe Herr, exakt zur selben Zeit ebenfalls unachtsam dieselbe Treppe hinunter gegangen war.