Archiv | memento mori RSS feed for this section

Aschenauges Ende und Glück

28 Nov

fli-aschenauge

Aschenauge

Flog über die Welt

Aschenauge

Sang im blauen Zelt

Aschenauge

Jauchzte wie ein Kind

Aschenauge

Wiegte sich im Wind

Aschenauge

Kam in einen Sturm

Aschenauge

Wand sich wie ein Wurm

Aschenauge

Stürzte wie ein Stein

Aschenauge

Wurde winzig klein

Aschenauge

Fiel ins wilde Meer

Aschenauge

Wurde voller Teer

Aschenauge

Hatte große Not

Aschenauge

Kämpfte mit dem Tod

Aschenauge

Sang ein letztes Mal

Aschenauge

Wurde kalt und schal

Aschenauge

Sah sein blasses Bild

Aschenauge

Lächelte ganz mild

Aschenauge

Tauchte in die Gischt

Aschenauge

Hatte es erwischt

Aschenauge

Zuckte in der See

Aschenauge

Wurde weiß wie Schnee

Aschenauge

Seufzte tief und schwer

Aschenauge

war nicht mehr!

.

Aschenauge

War nicht mehr!

.

Alles war ganz still.

Alles war ganz weiß.

Alles war ganz weich.

.

Aschenauge

Fühlte sich ganz warm

Aschenauge

Zog mit einem Schwarm

Aschenaugen

Ziellosen Zielen

entgegen.

Video

THE NATURAL HISTORY LABYRINTH

7 Feb

A walk through one of my gorgeous kingdoms . . .

By LitterART . © 2012

ANHANG

27 Jul

Wunda | THE BROKEN TIME (A visible poem) | By LitterART | 27/07/2010 ©

.

ANHANG

.

Ein Spaziergänger fand in den Auen eine Taschenuhr mit  Kette. Es hing auch noch ein Mensch dran.

By LitterART | 27/07/2010 ©

NICHT MEHR

16 Mrz

Ausgebrückt | By LitterART | 16/03/2010 ©

.

NICHT MEHR *

.

Er fühlt sich ganz gebrückt. Mit den Zähnen beißt er ins Gras des einen Ufers. Mit den Zehen gräbt er sich in die Erde des anderen. Dazwischen bäumt sich sein Leib. Er wird überfahren. Er wird übergangen. Er ist einfach nur da. Ein einziger Schmerz ist er.

Nicht mehr. Für sich ist er da. Er ist da nur für die Anderen.

Franz heißt er. Es gibt ihn schon lange. Nicht mehr. Zwischen den Steinwänden verhallt seine Wandelstimme nicht. Und nicht: „Ohne einzustürzen kann keine einmal errichtete Brücke aufhören, Brücke zu sein.“ Franzens Stimmung ist keine gute. Franz lebt. Nicht mehr. Franz lebt von der Spannung. Verliert Franz seine Spannung, ist er. Nicht mehr.

Unter ihm die Forellenlosigkeit des Baches. Über ihm das Eis des Himmels. Auf ihm das ewig Verkehrte. Franz will. Nicht mehr. Franz kann. Nicht mehr. Er sackt in sich zusammen. Er wird zum Es. Es hat sich ausgebrückt. Franz ist. Nicht mehr.

* Hommage à Franz K., Die Brücke

By LitterART | 16/03/2010 ©

In memoriam Bruno Gironcoli (1936-2010)

20 Feb

IMBG (1936-1910) - By LitterART, 20/02/2010 ©

.

In memoriam Bruno Gironcoli Bruno (1936-2010)

 

Bruno Gironcoli was one of the greatest artists I’ve ever met . . .

view into artists atelier/artists Puch motor-cycle/artists legs & shoes/artists sculptures dreaming & fooling around in the atelier

Vienne . Wien, Atelier Böcklinstraße, 2001

<a href=“http://www.gironcoli-museum.com/“ rel=“nofollow“>www.gironcoli-museum.com/</a>

By LitterART, 20/02/2010  ©